Paneltechnik

Erhebungsverfahren zur Einstellungsmessung und Meinungsforschung. Die Befragung wird an der gleichen Stichprobe (Zielgruppe), dem «panel», mehrmals durchgeführt und gestattet so eine Verlaufsanalyse von Meinungen und Einstellungen. Die Paneltechnik dient damit der Feststellung von Einstellungs-, Entscheidungs- und Verhaltensänderungen unter veränderten Umweltbedingungen oder neuen Außeneinflüssen und eignet sich von daher besonders für die empirische Analyse des sozialen Wandels.

Siehe auch: Exploration, Interview, Sozialer Wandel, Stichprobe